IT-System-Kaufmann/frau

Als IT-System-Kaufleute werden gemeinhin Personen bezeichnet, die eine Ausbildung im Rahmen von Informations- und Telekommunikationssystematischer Bedingungen erfolgreich absolviert haben. Dabei geht es in erster Linie um das Konzipieren und Realisieren von kundenspezifischen respektive zielgruppenorientierten Systemlösungen im Rahmen der IT-Technik.

Qualifizierte Mitarbeiter werden händeringend in der IT-Branche gesucht

Die Aufgabengebiete von IT-System-Kaufleuten überlappen sich dabei und werden von verschiedenen Schnittmengen geprägt, da in der Regel zu bearbeitende Projekte organisatorische und technische Einflüsse verknüpft werden; zudem müssen Sie als IT-Sytemkaufmann oder -frau die kaufmännischen Rahmenbedingungen aufstellen und einhalten. So beschäftigen Sie sich mit der Analyse bzw. Auswertung der Kundenanforderungen und beraten diese im Sinne einer zielorientierten Einführung, Verbesserung oder Erweiterung der Informations- und Telekommunikationssysteme. Innerhalb dieses Tätigkeitsfeldes beraten Sie Kunden, schulen deren Mitarbeiter und zeigen Lösungsansätze bei bestimmten Problemen auf. Des Weiteren können Sie oftmals an der Konzeption von Marketingstrategien beteiligt werden, sind für Angebotserstellung und Auftragsabwicklung verantwortlich und dienen als Ansprechpartner für Kunden bzw. Anwender sowie Hersteller. Wenn Sie sich die entsprechenden Jobbörsen bzw. Stellenausschreibungen anschauen, wird deutlich, dass ständig qualifizierte IT-Systemkaufleute gesucht werden. In den Softwareschmieden (Beratung, Produktion und Vertrieb), den Datenverarbeitungsdiensten, bei Herstellern von Telekommunikationstechnik, Unternehmen der Informationstechnologie und auch Unternehmensberatungen finden qualifizierte Mitarbeiter dieses Berufsbildes entsprechende Beschäftigungsmöglichkeiten.

Kaufmann/Frau für IT

Foto: Victor1558

Umsetzung von IT-Lösungen mit wirtschaftlicher Tragfähigkeit ist das Ziel

Als IT-Systemkaufmann oder -frau sollten Sie sich dabei vor allem durch eine flexible Denk- und Arbeitsweise auszeichnen und ein neues Umfeld stets als Herausforderung ansehen. Oftmals werden Sie nämlich direkt vor Ort in den Unternehmen der Kunden eingesetzt oder sind im Außendienst tätig. Zudem sollte Flexibilität auch eines der prägnanten Schlagwörter sein, die Ihre Arbeit an sich charakterisiert. Von Ihnen werden diesbezüglich Allrounder-Fähigkeiten verlangt. Kaufmännisches Wissen und Denken, technisches Verständnis, Kommunikationsfähigkeit und strategisches Handeln werden von Ihnen bestenfalls zu einer Symbiose vereinigt, die auf betriebswirtschaftlichen Gegebenheiten und lösungsorientierten Dienstleistungsangeboten basiert. Gerade der direkte Kundenkontakt gewinnt dabei immer mehr an Bedeutung. Die Freude am Umgang mit Menschen bildet für Sie sozusagen die Grundlage zu beruflichen Erfolgen. Verhandlungsgeschick können Sie sich im Laufe Ihrer Tätigkeit aneignen. Das Eingehen auf Eigenarten Ihrer Kunden bedarf dagegen gewisser Charakterzüge, die sich vor allem in bestehender Kontakt- und Kommunikationsfreude widerspiegelt.

Zusammenfassend sollten Sie als IT-Systemkaufmann bzw. -frau das folgende Tätigkeitsbriefing verinnerlichen:

  • Analysieren und Beurteilung von Kundenanforderungen mit Konzeptionierung zielorientierter Lösungsvorschläge
  • Erstellen von Angeboten unter Berücksichtigung der finanziellen Tragfähigkeit
  • Führen von Vertragsverhandlungen
  • Beschaffen oder Erstellen von notwendigen Produkten (Endgeräte, Hard- und Software) sowie entsprechender Dienstleistungen
  • Einsetzen von projektbezogenen Methoden und Instrumenten rund um Planung, Realisierung und Kontrolle
  • Installieren und Inbetriebnahme der Informations- und Telekommunikationssysteme
  • Wahrnehmen von Serviceleistungen und Beratungstätigkeiten